Die Auswirkungen von Fleiss, Zuversicht und spiritueller Unterstützung!


Heute ist der 1. Januar 2021 und ich möchte zum Auftakt des Jahres eine positive und wahre Geschichte erzählen.


Vor ca. 5 Jahren lernte ich im Rahmen einer geschäftlichen Tätigkeit einen jungen Mann kennen. Er war Informatiker und ein äusserst höflicher und sehr zuverlässiger junger Mann. Sascha* lebte zu dieser Zeit in Nordeuropa, in einem ehemals russischen Land. Wir sprachen per Skype oder WhatsApp und es entwickelte sich eine freundschaftliche Geschäftsbeziehung. Mit der Zeit offenbarte er sich mir immer mehr und erzählte mir aus seinem beruflichen und aber auch privatem Leben. Er war sehr fleissig und trotzdem waren seine geschäftlichen Bemühungen nicht von finanziellem Erfolg gesegnet. Sascha war zu diesem Zeitpunkt Mitte 30 und bereits verheiratet. Obwohl er fast rund um die Uhr arbeitete, wollte sich nicht der gewünschte Erfolg einstellen, ganz im Gegenteil.


Mit der Zeit sprach ich mit ihm über meine Arbeit als spiritueller Lifecoach und erklärte ihm auf sein Nachfragen, was ich alles so machen kann. Da er ein äusserst höflicher junger Mann ist und er für mich einiges erledigte, entschied ich mich ihm zu helfen. Es dauerte dann allerdings noch etwas, da er offenbar noch ein paar Erfahrungen machen musste. Als das Geld knapp wurde, entschied er sich für eine Sommersaison auf dem Bau in Island zu arbeiten. Er war dort in einem fremden Land mit fremder Sprache ganz alleine währenddessen seine Frau zu Hause blieb. Sascha spricht gut Englisch und sein Chef erkannte sofort seine schnelle Auffassungsgabe und gab ihm deshalb verantwortungsvollere Aufgaben. Kurz danach war er in einer besseren Position und verdiente etwas mehr. Das meiste Geld schickte er nach Hause zu seiner Frau. Nach den drei Monaten flog er wieder zurück in seine Heimat. Doch bereits wenige Monate später musste er wieder nach Island.


Er arbeitete fleissig und wir telefonierten ab und zu. Im Gegensatz zu seinen Arbeitskollegen, die viel Alkohol tranken, war Sascha sehr diszipliniert und schickte weiterhin den Grossteil seines Lohns zu seiner Frau. Nach Ende der Saison, es war inzwischen November 2019, flog er mit freudiger Erwartung nach Hause, endlich wieder seine Frau in die Arme schliessen zu können. Als er in der Wohnung ankam, war niemand da und er konnte seine Frau nirgendwo finden. Enttäuscht und sehr traurig schlief er in dieser Nacht ein. Er hatte Alpträume und wachte am nächsten Tag vollkommen erschöpft auf, als er von seiner Frau ein SMS erhielt:"Wir müssen reden. Ich will die Scheidung!"


Sascha fiel aus allen Wolken und war vollkommen am Boden. Als er mir diese Information schickte, telefonierte ich kurz danach mit ihm und ich hörte ihm zuerst mal zu. Danach fragte ich genauer nach und er berichtete mir. Ich half ihm mit einer akuten spirituellen Reinigung und entsprechenden Energieübertragung. Zudem gab ich ihm noch den ein oder anderen Rat. Es vergingen mehrere Tage und ich hörte nichts von ihm.


Plötzlich schrieb er mir und danach sprachen wir. Sascha:"Ernst, ich werde hier weg gehen und nächste Woche zu einem Freund auf Zypern fliegen!" Ich war überrascht. "Ich muss mich erst ein paar Wochen erholen. Solange kann ich bei meinem Freund wohnen..."


"Gut" sagte ich. "Was willst Du danach tun?"


"Ich habe mit meiner Frau gesprochen und wir werden uns trennen. Es tut zwar sehr weh, aber es ist besser so. Mein Freund hat mir erzählt, dass er einen Chef einer Firma auf Zypern kennt, der dringend einen guten Informatiker sucht... Wenn der mich nimmt, fange ich dort an."

Ich gratulierte ihm ganz herzlich und verabschiedete mich von ihm. Als Sascha auf Zypern angekommen war, hatten wir kurz darauf telefoniert und dann hatte er und ich viel zu tun.

Ein paar Wochen später hörte ich wieder von ihm. Er klang durch und durch positiv, man konnte seine Freude in seiner Stimme hören:" Ernst, es ist fantastisch. Wunderbares schönes warmes Wetter, mitten im Dezember. Ich habe den Job bekommen, arbeite nur halbtags und verdiene sehr gut. Ich habe eine kleine Wohnung und eine neue Freundin. Ich danke Dir herzlichst für Deine Unterstützung!"


Heute schickte mir Sascha ein Video vom Strand auf Zypern. Es waren dort +21°C. Wir schrieben uns ein paar Zeilen. Inzwischen hat er einen neuen gut bezahlten Vollzeit Job und lebt glücklich mit seiner Freundin.


Ja, so kann es gehen. Selbst, falls Dein Leben mal nicht optimal läuft, dann denke daran "alles kann sich ändern und verbessern!"


*Name geändert

© 2021 Ernst Koch - www.SpiritualLifecoach.de - Sämtliche Fotos, Videos und Texte - sofern nicht ausdrücklich darauf hingewiesen - sind Eigentum bzw. geistiges Eigentum von Ernst Koch.


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
auf Facebook, Twitter, Google+, Instagram 
Linkedin, Youtube,
Pinterest & unserem Blog 
 
http://reiki-spiritualhealer-ernstkoch.blogspot.ch/
  • Favicon mit Logo
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2014 - 2021 by Arkanum Solution Publishing Ltd