Herzens-Geschenke


Gefühlte zweihundert digitale Weihnachtsgrüsse & Glückwünsche... Per E-Mail, SMS, Whatsapp, Twitter, Facebook-PN, Viber usw. sind die Nachrichten von unzählig vielen Menschen in den letzten Tagen herein getrudelt. Kurz zuvor noch waren gerade noch unzählige geschäftliche Telefonate & E-Mails. Doch plötzlich - wie auf einen Schlag - sind scheinbar Alle in den Weihnachtsmodus gerutscht.


Ich muss zugeben, dass ich eigentlich ein Weihnachtsmuffel bin. Dies ist allerdings auch sehr schnell erklärt. Bereits in meiner Kindheit habe ich mich über das Phänomen gewundert, wie von jetzt auf nachher, die Menschen aus der grössten Hetze - die übrigens bereits im Oktober beginnt - plötzlich in den Weihnachtsmodus rutschen. Noch eben Kaufrausch, geschäftlicher Stress, Adrenalin-Kick bis zum Maximum und dann im Wohnzimmer, beim aufgestellten Tannenbaum "Stille Nacht, heilige Nacht" singend...


Ich empfand das immer etwas unecht...und mir kam dies bereits in der Kindheit sehr seltsam vor. Warum? Ja, warum behandeln sich nicht alle Menschen das ganze Jahr gegenseitig gut? Warum beschenkt man sich nicht einfach so, ohne jeglichen Anlass ...?


Ich erinnere mich an meine Mutter, die an Weihnachten 1976, meinem Bruder und mir je einen Rasierapparat geschenkt hatte, und zwar die damals sehr teuren Philishave Elektrorasierer. Sie hatte damals alle Mühe, uns finanziell durch zu bringen und daher wusste ich dieses Geschenk umso mehr zu schätzen. Zugleich machte es mich etwas nachdenklich...


Am interessantesten fand ich, viele Jahre später den Satz meiner Schwiegermutter. Sie überreichte mir ein Geschenkpaket mit den Worten:" Du kannst es ja umtauschen..." Ja, es ist der äussere Zwang dem Anderen etwas schenken zu müssen, der mich schon immer sehr gestört hat. Alles Zwanghafte macht uns letztlich unfrei.


Alles was wir aus unserem Herzen heraus tun, ist echt und gut. Selbst wenn dies nur ein Telefonanruf, oder ein kleiner ernst gemeinter herzlicher Gruss ist, ist dies oft mehr wert, als ein Geschenk, welches wir aus Verpflichtung heraus schenken.


Gestern war ich länger spazieren und diktierte mittels dem Spracherkennungsprogramm einige persönliche Weihnachtsgrüsse an alle möglichen Menschen. Ich hatte vielleicht 5 Minuten zuvor auch an meine Töchter geschrieben, als plötzlich das Telefon klingelte und mich eine meiner Töchter anrief:" Ich wollte Dich anrufen..." Ich fühlte wie es mir warm ums Herz wurde und gleichzeitig die Sonne sich hinter den Wolken durch schob. Da habe ich auch dieses Foto gemacht. Für mich war der Anruf meiner Tochter ein wunderbares Geschenk.


Es war auch erstaunlich, wie dieser kleine Anruf, mir ein wunderbares Gefühl gab. Es ist ganz klar erkennbar gewesen, dies war kein Anruf aus Verpflichtung, sondern aus dem Herzen. Danke.


Ich bekam an diesem Tag noch eine von Hand geschriebene, sehr persönliche Karte, von einem sehr lieben und wertvollen Menschen, die mich ebenso zutiefst berührte.


Es sind die echten, Herz erwärmenden Gefühle, die wir uns von Herz zu Herz schenken sollen. Denn nur diese Geschenke sind wahrhaftig, authentisch und unvergänglich...


Warum nutzt man nicht öfter die Zeit für einen Telefonanruf, um ein Familienmitglied, einen Bekannten oder Freund anzurufen? Dafür braucht es, meines Erachtens überhaupt keinen Grund, oder?




Ernst Koch

Spiritueller Heiler & Life- & Business Coach

E-Mail: reikispiritualhealer@gmail.com

Skype: sungulfcoast

Telefon Schweiz: +41-78-673 7537 oder 078-673 7537 (SMS)

Telefon Deutschland: +49-174 548 3869 oder 0174-548 3869 (Anruf, SMS, WhatsApp, Viber)

Webseite: www.spirituallifecoach.de

Falls ich in Beratung oder Behandlung bin, gehe ich nicht ans Telefon. Bitte hinterlassen Sie ein SMS oder E-Mail. Ich melde mich schnellst möglichst.

Sprachen/Language: Deutsch & English

Rechtlicher Hinweis:

1. Eine Reiki-Behandlung ersetzt nicht den Arzt- oder Heilpraktikerbesuch!

2. Wer die Selbstheilungskräfte des Patienten durch Handauflegen aktiviert und dabei keine Diagnosen stellt, benötigt keine Heilpraktikererlaubnis (BVerfG, AZ: 1 BvR 784/03 vom 02.03.2004)

© Ernst Koch, 2012-2015. Sämtliche Fotos, Videos und Texte - sofern nicht ausdrücklich darauf hingewiesen - sind Eigentum bzw. geistiges Eigentum von Ernst Koch.



Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
auf Facebook, Twitter, Google+, Instagram 
Linkedin, Youtube,
Pinterest & unserem Blog 
 
http://reiki-spiritualhealer-ernstkoch.blogspot.ch/
  • Favicon mit Logo
  • LinkedIn Social Icon
  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon

© 2014 - 2020 by Arkanum Solution Publishing Ltd